Ehre deine Lehrer, Eltern und die Älteren

Boah. Das ist wirklich ein schwieriges Thema heute.

Die dritte der fünf Lebensregeln von Dr. Mikao Usui, um die es in dieser Mini-Serie der Seelen-Nahrung zur Zeit geht, hat es in sich.

Hier findest Du die Ausgaben zu den beiden vorherigen Lebensregeln:

Lebensregel 1: Gerade heute sei nicht ärgerlich

Lebensregel 2: Gerade heute sorge dich nicht

Die dritte Lebensregel ist nun völlig anders:
"Ehre deine Lehrer, Eltern und die Älteren."

Kein "Gerade heute ..."

Schade, das hat mir so gut gefallen. :-)

Aber vielleicht ist gerade auch das so wertvoll. Mal die Perspektive wechseln - mal ungewohnte Themen ansehen.

Das Thema "Ehre deine Lehrer, Eltern und die Älteren" scheint in unserer Kultur ungewohnt. Ganz anders als z. B. im fernen Osten. Oder in Nigeria:

Was ein Alter im Sitzen sieht,
kann ein Junger nicht einmal
im Stehen erblicken.
(Nigerianisches Sprichwort)

Zum Thema "Alter" bzw. "Jung sein" habe ich mir vor langer Zeit einen ganz hervorragenden Text von Marc Aurel zur Seite gelegt.

Jetzt ist die Zeit gekommen, ihn auszupacken.

Er ist zwar etwas länger als die gewohnten SinnSprüche, die ich Dir hier meist präsentiere - doch es ist wahre Seelen-Nahrung.

Ich kann Dir nur empfehlen, jede Zeile in Ruhe zu lesen ... das ist es wirklich wert:

Jung sein!

Die Jugend kennzeichnet nicht einen Lebensabschnitt,
sondern eine Geisteshaltung;
sie ist Ausdruck des Willens,
der Vorstellungskraft und der Gefühlsintensität.
Sie bedeutet Sieg des Mutes über die Mutlosigkeit,
Sieg der Abenteuerlust über den Hang zur Bequemlichkeit.

Man wird nicht alt, weil man
eine gewisse Anzahl Jahre gelebt hat:
Man wird alt, wenn man seine Ideale aufgibt.
Die Jahre zeichnen zwar die Haut
- Ideale aufgeben aber zeichnet die Seele.
Vorurteile, Zweifel, Befürchtungen
und Hoffnungslosigkeit sind Feinde,
die uns nach und nach zur Erde niederdrücken
und uns vor dem Tod zu Staub werden lassen.

Jung ist, wer noch staunen und sich begeistern kann.
Wer noch wie ein unersättliches Kind fragt: Und dann?
Wer die Ereignisse herausfordert
und sich freut am Spiel des Lebens.

Ihr seid so jung wie euer Glaube.
So alt wie eure Zweifel.
So jung wie euer Selbstvertrauen.
So jung wie eure Hoffnung.
So alt wie eure Niedergeschlagenheit.

Ihr werdet jung bleiben,
solange ihr aufnahmebereit bleibt:
Empfänglich fürs Schöne, Gute und Große,
empfänglich für die Botschaften der Natur,
der Mitmenschen, des Unfasslichen.
Sollte eines Tages euer Herz
geätzt werden von Pessimismus,
zernagt von Zynismus,
dann möge Gott Erbarmen haben
mit eurer Seele - der Seele eines Greises.

(Marc Aurel)

[Grafik Trenner]

Zum Schluss noch ein wunderbar verdichteter SinnSpruch aus China, der perfekt zum Thema passt:

Fürchte nicht, dass der Körper,
sondern, dass die Seele altert.
(Chinesisches Sprichwort)

Jetzt bin Ich gespannt: wie geht es Dir mit der dritten Lebensregel "Ehre deine Lehrer, Eltern und die Älteren"?

[Portrait Anton Korduan] Schreibe mir Deinen Kommentar - vielleich ist das Thema für Dich nicht so schwierig und ungewohnt, wie für mich.

Danke und ganz herzliche Grüße, Dein

[Unterschrift Anton Korduan]

PS: Es gibt noch sooo viele wundervolle Zitate und Weisheiten zum Thema "Alter". Diese Perle hier gefällt mir besonders:

Das Alter, das man haben möchte,
verdirbt das Alter, das man hat.
(Paul von Heyse)

PPS: Ach, halt! Jetzt habe ich in meiner Sammlung nun doch noch einen SinnSpruch gefunden, der richtig gut zur heutigen Lebensregel "Ehre deine Lehrer, Eltern und die Älteren" passt:

Was du deinen Eltern schuldig bist,
weißt du erst,
wenn du selber ein Kind hast.
(Japanisches Sprichwort)


Bringe Dich mit ein

Hinterlasse hier einen Kommentar und schreibe mir Deine Gedanken zu dieser Seelen-Nahrung Episode:

`So kannst Du als Gast kommentieren (ohne Anmeldung): In die Textbox und dann rechts unten auf "Name" klicken. Ganz unten ist die Option "Ich möchte lieber als Gast schreiben".

Kommentarfunktion ermöglicht durch Disqus

w zum Hintergrundbild Schmetterling
Das Motiv öffnet im neuen Fenster. Dann rechte Maus auf "Grafik speichern unter" oder "Bild speichern unter".
Impressum: Anton Korduan • Am Schulfang 9a • 89172 Buch am Erlbach • 089 / 2000 87 60 60 5 • info@seelen-nahrung.de